Warum bewerbe ich meine Konkurrenten? | Knappheit vs. Überfluss Denkweise

Warum bewerbe ich meine Konkurrenten? Ich habe neulich eine E-Mail erhalten:

'Antonio, warum fördern Sie Ihre Konkurrenten?'



Das ist eine berechtigte Frage.



Warum sollte ich jemanden fördern, der gegen mich antritt?

Es ist einfach.



Ich sehe andere Blogs im Männerstil nicht als Konkurrenz.

Warum?

Haben Sie jemals den Satz 'Eine steigende Flut hebt alle Boote an' gehört?



Es ist eine wirtschaftliche Idee, dass allgemeine Verbesserungen in einer Branche allen zugute kommen.

Ich gehe nicht mit einem Geschäft an Knappheitssinn.

Mein Ziel ist es, die gesamte Branche zu verbessern, indem ich die Menschen um mich herum großziehe.

Im heutigen Artikel und Video stelle ich meinen Freund Sven Raphael Schneider von vor Das Gentleman's Gazette Als Beispiel für einen „Konkurrenten“ bin ich stolz darauf, Werbung zu machen.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - Warum bewerbe ich meine Konkurrenten?

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - Was bekomme ich von der Werbung für meine Konkurrenten?

Mangel-Denkweise-gegen-Überfluss-DenkweiseKnappheit Mindset vs. Abundance Mindset

Stellen Sie sich eine Pizza mit 8 Scheiben vor. Wenn 3 Personen essen, bekommt jemand aufgrund der knappen Menge an Essen nicht die gleiche Portion.

Glücklicherweise bezahlen wir die Rechnungen nicht in Pizzastücken.

Die Knappheitssinneshaltung ist eine Idee, dass ein Mann durch den Gewinn eines anderen Mannes irgendwie verliert. Es heißt, dass es in einer bestimmten Branche nur eine begrenzte Menge an „Erfolg“ gibt, und wenn eine Person ihn erreicht, verlieren alle anderen.

Dies ist nicht nur falsch, sondern auch für das Geschäft giftig. Es ist eine Denkweise, die nur kurzfristig ist und Eifersucht fördert beim Erfolg anderer Leute.

Stellen Sie sich nun zwei Menschen vor, die direkt nebeneinander atmen. Die Sauerstoffaufnahme einer Person stiehlt nicht die der anderen, es gibt eine reichliche Menge für alle. ThDie Denkweise der Fülle denkt Win-Win.

Es fördert das Glück für die Leistungen anderer und hat einen tieferen Sinn als das Selbst. Menschen mit einer Fülle von Denkweisen neigen dazu, Dankbarkeit auszudrücken und erfolgreicher zu sein.

Warum-Konkurrenten-versammeln sich in ClusternWarum sich Wettbewerber in Clustern versammeln

Michael Porter von Harvard Business habe eine Studie gemacht 1998 darüber, warum sich Unternehmen auf demselben Gebiet immer in Clustern versammeln. Unabhängig von der Konkurrenz haben sie sich direkt nebeneinander niedergelassen. Er stellte fest, dass durch Clustering jedes Unternehmen auf drei Arten davon profitieren konnte.

  1. Erstens wurde die Produktivität jedes Unternehmens gesteigert
  2. Zweitens beschleunigte es das Innovationstempo.
  3. Drittens wurden andere dazu angeregt, ein neues Unternehmen in der Region zu gründen.

Schauen wir uns einige Beispiele an.

Im Garment District in New York City gibt es Geschäfte in unmittelbarer Nähe.

Wenn jemand in der Unterhaltungsindustrie sein will, wo macht er das? In Hollywood. Warum? Denn hier wohnen die Autoren, Filmregisseure, Casting-Regisseure und Schauspieler.

Saville Row, London. Die Hauptstadt der maßgeschneiderten Herrenschneiderei ist eine Straße voller maßgefertigter Tuchmacher. Warum sollte jemand kilometerweit zu einem isolierten Schneider fahren, wenn die Experten in einer Straße wohnen?

Cluster ziehen Menschen an.

The Gentleman's Gazette (Können Sie die Unterschiede erkennen?)

Das Schöne an der Herren- und Stilbranche ist, dass jeder Content-Ersteller über ein anderes Fachwissen verfügt.

Während ich mit dem Alltagsmenschen spreche, taucht Raphael von The Gentleman's Gazette in die Geschichte hinter Kleidung ein und wie man sie auf die Gegenwart anwendet.

Gentleman

Ein Bereich, in dem wir uns stark unterscheiden, ist Raphaels Liebe zu Ascots. Ich würde niemals ein Video über Ascots machen, weil ich sie nicht trage. Raphael tut und Er hat ein großartiges Tutorial gemacht, wie man sie bindet korrekt. Ein Jäger aus Wisconsin (der möglicherweise meine Website liest) muss diese Informationen möglicherweise nicht kennen, aber der Dandy aus Italien, der Pitti Uomo besuchen möchte, könnte sie hilfreich finden.

Ich trage auch nie Bowties. Raphael tut es und er hat einen ausgezeichneten Artikel und ein Video über erstellt Wie man eine Fliege richtig bindet.

Wenn Sie seine Artikel lesen, werden Sie die Unterschiede zwischen unseren Websites bemerken. Während wir beide in derselben Branche sind, sind wir keine (echten) Konkurrenten.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, wenn Sie in einer bestimmten Branche führend sein möchten, nicht der Typ zu sein, der nach der Nummer eins Ausschau hält. Seien Sie der Typ, der alle zusammenbringt und sich gegenseitig beim Wachstum der Branche unterstützt.

Letzte Worte

Möchten Sie Teil eines großen Menswear-Clusters sein, das 2016 stattfindet?

Komm raus zu Menfluential und treffen Sie alle Ihre Lieblings-Blogger für Herrenmode und Stil persönlich!