Welche Auswirkungen hat das Tragen einer Brille auf Stil und soziale Wahrnehmung?

'Ihre Brille lässt Sie wirklich schlau aussehen!'

Sie haben es schon einmal gehört, wenn Sie eine Brille tragen. Vielleicht haben Sie auch weniger schmeichelhafte Variationen des Themas gehört, besonders in der Schule. Kinder können grausam sein.

Aber stimmt das? Schauen die Leute den Kerl tatsächlich mit Brille an und denken 'Ja, okay, ich sollte auf ihn hören'?



Und was denken sie noch?

Brille und Intelligenz

Beginnen wir mit der häufigsten Annahme: Brillen lassen Sie schlauer aussehen. Im Laufe der Jahre wurde eine anständige Menge an Forschung betrieben, und die Studien sind überwiegend positiv.

Im Großen und Ganzen - und wenn man bedenkt, dass die meisten Studien mit amerikanischen oder europäischen Bevölkerungsstichproben durchgeführt werden - lassen Brillen Sie tatsächlich schlauer aussehen. Interessanterweise zeigt der Konsens, dass Sie dadurch auch erfolgreicher und in einigen Studien ehrlicher aussehen.

Wenn Sie also möchten, dass die Leute gute Gefühle für Sie haben, scheint das Tragen einer Brille ein ziemlich gutes Geschäft zu sein, oder? Genug Leute sind zu dem Schluss gekommen, dass es mittlerweile mehrere Hersteller von „Kosmetikbrillen“ gibt, die klare Glaslinsen haben, die die Sicht des Trägers nicht anpassen. Aber laufen Sie noch nicht aus und kaufen Sie sie - es gibt auch einige Nachteile.

Der unliebsame Nerd-Effekt

Die Leute erkennen den massiven Reichtum und Erfolg von Bill Gates an, aber Sie werden nicht viele Leute außerhalb der Softwareindustrie sagen hören, sie wollen mit ihm ein Bier trinken - oder mit ihm ins Bett springen.

Das liegt daran, dass Brillen stark mit der Wahrnehmung von Attraktivität und Intelligenz verbunden sind und die Assoziation dort negativ ist. Das Ergebnis ist die gemeinsame Wahrnehmung des unbeliebten Nerds: der Typ, der klug und erfolgreich ist und garantiert gute Leistungen im Leben erbringt, aber kein guter Kumpel oder potenzieller romantischer Partner ist.

Attraktivität und Sympathie nehmen ab, wenn eine Brille getragen wird. Wie bei den meisten Einzelassoziationen gibt es auch hier Grenzen - ein echter Gentleman kommt mit Gläsern gut zurecht, und ein echter Trottel wird auch ohne sie noch gehasst -, aber er legt einen Finger auf die Waage in die falsche Richtung.

Rahmen, Stil und Auswirkungen auf die Wahrnehmung

Bisher haben wir nur binär gesprochen: Brille oder keine Brille? Mehr oder weniger intelligent? Attraktiv oder nicht attraktiv?

Nichts ist so einfach. Das Tragen oder Nicht-Tragen einer Brille beeinflusst Ihr Aussehen und die Wahrnehmung anderer Menschen von Ihnen. Aber auch die Art von Brille, die Sie tragen.

Armani Männer

Brillengestelle und soziale Wahrnehmung

In einer 2011 in Europa durchgeführten Studie wurde untersucht, wie voll umrandete Brillen (mit einem durchgehend sichtbaren, sichtbaren Rand) im Vergleich zu randlosen Brillen und überhaupt keinen Brillen sind.

Die Ergebnisse waren ungefähr so, wie Sie es erwarten könnten: Je dramatischer der Rand, desto ausgeprägter sind alle Wahrnehmungen im Zusammenhang mit Brillen. Menschen mit Brillen galten als intelligenter als Menschen ohne Brille. Die randlose Brille hatte jedoch keinen negativen Einfluss auf die Sympathie und Attraktivität einer Vollformatbrille.

Stil, Unterscheidungskraft und Erinnerung

Klingt so, als wären randlose Brillen die beste aller möglichen Welten, oder? Es ist kein schlechter Gedanke. Aber es ist immer noch etwas subtiler. In derselben Studie wurde auch untersucht, wie viel Aufmerksamkeit auf das Gesicht gelenkt wurde, wie unverwechselbar die Brillenträger waren und wie unvergesslich die Personen in der Studie waren.

Die Menge der Vollrandbrillen war auf der ganzen Linie überwiegend dominant. Die Menschen verbrachten mehr Zeit damit, ihre Gesichter zu betrachten und bewerteten sie als die markantesten Gesichter. Brillen jeglicher Art wurden ebenfalls Teil des Gesichtsgedächtnisses: Wenn Sie eine Brille tragen, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Leute daran erinnern, wie Sie aussehen.

In Bezug auf den persönlichen Stil bieten Rahmen auch den größten Kontrast zu Ihrer Augenfarbe und eröffnen natürlich auch die Möglichkeit, dass Ihr Gesicht mehr Farbe erhält. Beide werden die Aufmerksamkeit auf Ihr Gesicht und Ihre Augen lenken, wo die stärksten emotionalen Verbindungen stattfinden - keine schlechte Sache für jeden, der effektiv mit anderen kommunizieren möchte.

Also, was sieht am besten aus? Brille mit Rahmen, randlose Brille oder keine Brille?

Nimm die Wissenschaft mit einem Körnchen Salz! Die Realität ist, dass Sie Ihren persönlichen Stil besser kennen als jeder andere. Es wird immer Ausnahmen von diesen Regeln geben.

Wenn Sie jedoch einige allgemeine Richtlinien wünschen, sehen Sie hier, wie die neuesten Studien die Dinge aufschlüsseln, gepaart mit älteren Daten aus einfachen Brillen- / Brillenstudien:

Brillendiagramm

Verwenden Sie Ihre eigenen Prioritäten - und einige ernsthafte Versuche und Irrtümer in den Spiegeln von Brillengeschäften -, um herauszufinden, was für Sie am besten aussieht.