Style Podcast # 105: Schlechte Gewohnheiten, die Ihr Image zerstören

Es gibt viele Dinge, die uns trivial erscheinen, aber einen großen Einfluss auf andere Menschen haben können.

Wir alle machen einige dieser Fehler, und ich bin keine Ausnahme. Ein Beispiel ist, die Hände in den Taschen zu haben.

Dies kann viele verschiedene Signale an Menschen senden, und es ist niemals eine gute Sache.



Einige Leute denken, Sie verstecken Dinge, andere, die Ihnen nicht wichtig genug sind, um sich die Zeit zu nehmen, sich mit ihnen zu beschäftigen.

In jedem Fall schränkt es Sie wirklich ein, wenn Sie Ihre Hände in den Taschen haben. Sie werden weniger ausdrucksstark sein. Sie werden weniger visuell ansprechend sein.

Ein Trick, den ich benutze, besteht darin, meinen Ehering von Zeit zu Zeit zu berühren, wenn ich spreche. Das zwingt mich, meine Hände aus den Taschen zu lassen. Andere Leute bevorzugen vielleicht Gegenstände wie Stifte. Die andere Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist sicherzustellen, dass diese Dinge nicht übermäßig und ablenkend werden.

Ich habe in dieser Episode noch viel mehr Gewohnheiten zu besprechen und viele Tipps, wie man sie brechen kann.

Laden Sie diese Episode des Real Men Real Style-Podcasts jetzt herunter, um mehr über die schlechten Gewohnheiten zu erfahren, die Sie entwickelt haben, und wie Sie sie überwinden können, um Ihr Image zu verbessern.

Klicken Sie hier, um iTunes anzuhören - Podcast Nr. 105: Schlechte Gewohnheiten, die Ihr Bild zerstören
Klicken Sie hier, um Soundcloud - Podcast Nr. 105 anzuhören: Schlechte Gewohnheiten, die Ihr Bild töten
Klicken Sie hier, um Stitcher - Podcast Nr. 105: Schlechte Gewohnheiten, die Ihr Bild töten, anzuhören