Männerprobleme: 5 Probleme, mit denen sich NUR Männer befassen

Sprechen wir über Männerprobleme.

Es besteht kein Zweifel, dass Frauen viele legitime Probleme haben, aber nicht auch wir?

Als Männer gibt es viele Probleme, die nur wir haben - sei es physisch oder sozial.



Aber

Wie gehen wir mit ihnen um?

Meine Herren, heute beschäftige ich mich mit 5 Themen, die nur für Männer gelten, und wie man mit ihnen umgeht.

Dieser Artikel wurde Ihnen von Roman zur Verfügung gestellt - die peinliche Lösung für erektile Dysfunktion. Mit Roman gibt es keine Warteräume, unangenehme persönliche Gespräche oder unangenehme Ausflüge in die Apotheke. Sie können alles diskret online erledigen.

Alles, was Sie tun müssen, ist mit einem zugelassenen US-Arzt zu chatten und echte Medikamente in einer diskreten, nicht gekennzeichneten Verpackung mit kostenlosem 2-tägigen Versand an Ihre Haustür zu liefern. ED ist ein Problem, das die Jungs nicht angehen, aber mit Roman ist es einfach und sicher. Klicken Sie hier, um Ihren KOSTENLOSEN Online-Besuch bei Roman zu beantragen.

Klicken Sie hier, um das Video anzusehen - 5 Probleme, die nur Jungs haben (und wie man sie löst)

  1. Die Schwebehand
  2. Wir sollen immer in der Stimmung sein
  3. Wir müssen den ersten Schritt machen
  4. Wir sterben viel früher
  5. Wir saugen an Emotionen

1. Die Schwebehand

An erster Stelle steht die berüchtigte Schwebehand. Was ist es? Es bezieht sich auf Fälle, in denen Männer ihre Arme um eine Frau legen, ohne sie zu berühren, normalerweise während sie für ein Bild posieren.

Versteh mich nicht falsch, es gibt Götter unter uns, die es schaffen, es zu schaffen. Keanu Reeves zog regelmäßig viel positive Presse auf sich.

Keanu Reeves schweben Hand

Keanu könnte dies schaffen, aber den meisten scheint das Vertrauen zu fehlen. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Vertrauen stärken können.

Für uns Sterbliche hat dies jedoch nicht den gleichen Effekt. Tatsächlich sendet es ein klares Signal, dass Ihnen das Vertrauen fehlt. Je schöner die Frau, desto deutlicher erscheint die Schwebehand.

Wie kann ich das beheben? Einfach: Erwidern.

Wenn Sie mit einer Frau posieren und sie sich gegen Sie stellt oder ihren eigenen Arm um Sie legt, ist es vollkommen in Ordnung, die Geste zu erwidern.

2. Es wird immer erwartet, dass wir in der Stimmung sind.

Als Männer müssen wir uns mit einer Reihe von Stereotypen auseinandersetzen. Eine davon ist, dass wir immer bereit sind, beschäftigt zu werden. Manchmal passen wir uns diesem Druck an, auch wenn wir nicht wollen.

Laut Therapeuten deuten die Beweise auf das Gegenteil hin. Bei einer Umfrage unter 200 Männern zeigte sich ein interessanter Trend: Sex hat für Männer über 40 keine Priorität mehr.

Faktoren wie Beruf, Familie und andere Aufgaben haben Vorrang.

Holen Sie sich römisch gesponsertes Bild

Klicken Sie hier, um Roman zu testen und einen kostenlosen Online-Besuch sowie einen kostenlosen zweitägigen Versand zu erhalten.

Eine andere Erkenntnis war, dass wenn Männer sich emotional von ihrem Partner entfernt fühlen, ihr sexuelles Verlangen stark verringert wird.

Nicht in der Stimmung? Kein Problem.

3. Wir müssen immer den ersten Schritt machen

Ein weiteres Problem für Männer ist die Tatsache, dass wir verpflichtet sind, den ersten Schritt zu tun.

Glaubst du mir nicht? Sprechen wir über Statistiken. Eine Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass 94% der Frauen eine Befragung erwarten, im Gegensatz zu 16% der Männer. Dieser Prozentsatz der Männer überwiegt jedoch bei weitem die 6% der Frauen, die lieber zuerst fragen würden.

Gesprächsdatum

Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie den ersten Schritt wortlos ausführen können.

Dies bedeutet, dass wir mit größerer Wahrscheinlichkeit auch Ablehnung erfahren.

Meine Herren, daran führt kein Weg vorbei. Sie werden wahrscheinlich den ersten Schritt machen, ob Sie es mögen oder nicht.

Der beste Weg zu lernen ist üben. Je mehr Sie versuchen, sich Frauen zu nähern, desto besser lernen Sie, mit Ablehnung umzugehen, und desto höher ist Ihre Erfolgswahrscheinlichkeit.

4. Wir sterben viel früher

Es ist scheiße, aber Männer sterben schneller als Frauen.

In einem Artikel aus dem Harvard Medical Blog aus dem Jahr 2016 wurden einige alarmierende Statistiken zitiert:

  • 57% der über 67-Jährigen sind Frauen.
  • 67% der über 85-Jährigen sind Frauen.
  • Im Durchschnitt überleben uns Frauen 5 Jahre lang.
ärztliche Untersuchung

Denken Sie daran, mit Ihren jährlichen medizinischen Untersuchungen Schritt zu halten.

Warum passiert das? Einige Faktoren spielen eine Rolle.

Erstens ist die Biologie ein großer Faktor. Der Frontallappen unseres Gehirns entwickelt sich viel langsamer als bei Frauen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass wir unnötige Risiken eingehen.

Es ist 50% wahrscheinlicher, dass wir an vermeidbaren Herzerkrankungen wie hohem Cholesterinspiegel und unbehandeltem Blutdruck sterben.

Seien Sie vorsichtig und gehen Sie zum Arzt, Herren!

5. Wir saugen an Emotionen

Die Gesellschaft sagt Männern, dass sie außer Wut keine Gefühle ausdrücken können, und das ist ein Männerproblem, mit dem sich mehr Menschen befassen müssen.

Wir stehen unter ständigem Druck, den „Marlboro Man“ zu emulieren. harter, unabhängiger und immer stoischer Charakter. Dies gilt für Männer auf der ganzen Welt. Dies führt zu einer aufgerufenen Bedingung Normative männliche Alexithymie (NMA), wo Männer ihre Gefühle abfüllen und sie dank gesellschaftlicher Faktoren nicht produktiv ausdrücken können.

wütender Mann geht

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Gefühle auf produktive Weise ausdrücken.

Herren, es ist absolut wichtig, dass Sie sich eingestehen, dass es in Ordnung ist, sich traurig, glücklich oder sensibel zu fühlen. Handeln Sie entsprechend - suchen Sie bei Bedarf Hilfe und drücken Sie sich gegenüber Ihren Freunden und Ihrer Familie aus.

Zusammenfassung - 5 Männerprobleme, mit denen wir uns alle befassen

  1. Die Schwebehand
  2. Wir sollen immer in der Stimmung sein
  3. Wir müssen den ersten Schritt machen
  4. Wir sterben viel früher
  5. Wir saugen an Emotionen

Es ist nicht einfach, aber die gute Nachricht ist, dass die meisten dieser Probleme überwunden werden können. Es braucht einen Mann, der ehrlich genug mit sich selbst ist, um die vor ihm liegenden Herausforderungen zu erkennen und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sie zu lösen.

Bist du dieser Mann?

Dieser Artikel wurde Ihnen von Roman zur Verfügung gestellt - die peinliche Lösung für erektile Dysfunktion. Mit Roman gibt es keine Warteräume, unangenehme persönliche Gespräche oder unangenehme Ausflüge in die Apotheke. Sie können alles diskret online erledigen.

Alles, was Sie tun müssen, ist mit einem zugelassenen US-Arzt zu chatten und echte Medikamente in einer diskreten, nicht gekennzeichneten Verpackung mit kostenlosem 2-tägigen Versand an Ihre Haustür zu liefern. ED ist ein Problem, das die Jungs nicht angehen, aber mit Roman ist es einfach und sicher. Klicken Sie hier, um Ihren KOSTENLOSEN Online-Besuch bei Roman zu beantragen.