Wie man sich stilvoll für den Frühling kleidet - Leichte Pullover für Männer

johnstons-cashmere_shot-13_133_21

Pullover sind einer der großartigen Treffpunkte für Herren.



Sie können sie anziehen (Pullover, Hemd, Hose und Blazer)….



zieh sie an (Pullover, T-Shirt und Jeans)… ..

oder spielen Sie es genau in der Mitte (Pullover, Hemd, Chinohose).



Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Aber nicht alle Pullover sind gleich - und nicht alle haben die gleichen Rollen.

Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, sich mit den verschiedenen verfügbaren Pulloverarten vertraut zu machen und Ihrer permanenten Garderobe einen oder zwei Ihrer Favoriten hinzuzufügen.



Beginnen Sie beim Kauf eines Pullovers mit dem richtigen Stoff

Ein paar wichtige Faktoren spielen bei der Herstellung eines Pullovers eine Rolle. Da ist der Rohstoffe, aber es gibt auch die Art von Fäden oder Garnen, in die es gesponnen wird, und die stricken oder weben verwendet, um sich dem anzuschließen.

Das summiert sich zu vielen Sorten und Optionen. Hier sind einige klassische Stoffwahlen für Pullover:

Kaschmirpullover

Kaschmir-V-Neck-Pullover

Kaschmir wird aus den flaumigen Bauchhaaren der Kashmir-Ziege hergestellt und ist ein leichtes und luxuriös weiches Material.

Kaschmir wird normalerweise zur Herstellung von dünn gestrickten Pullovern verwendet, da es isolierende Wärme mit relativ geringem Volumen bietet. Diese haben eine einheitliche Konsistenz und lassen sich leicht mit anderen Gegenständen kombinieren. Es ist nicht unmöglich, einen voluminöseren Pullover wie einen Zopf aus Kaschmir zu finden, aber es ist ungewöhnlich.

Für maximale Vielseitigkeit (Kaschmir ist teuer und Sie möchten das Beste für Ihr Geld bekommen) ist ein einfacher, glatter Pullover in einer schlichten, dunklen Farbe immer eine gute Investition.

Weinen Sie einmal über den Preis und tragen Sie ihn dann bei jeder Gelegenheit und fühlen Sie sich wie eine Million Dollar. Wenn Sie sich um Ihren Kaschmirpullover kümmern, sollten Sie über 10 Jahre mehr als 200 Trachten davon tragen.

Mein Rat beim Kauf eines Kaschmirpullovers lautet:

  1. es passt perfekt

  2. Sie haben Gelegenheit, es mindestens viermal im Jahr zu tragen

  3. es ist von einer einfachen, zeitlosen, dunklen Farbe und

  4. Sie kaufen es bei einem seriösen Händler (gefälschte Pullover sind eine schlechte Investition)

Wollfederpullover

Wollpullover

Bestimmte geografische Gebiete haben ihre eigenen berühmten Wollstile - Donegal-Wolle zum Beispiel hat kleine farbige Faserbüschel, die über das Gewebe verteilt sind und entstehen, indem kleine Bündel verschiedenfarbiger Garne in der Luft schweben und sich beim Weben auf den Primärfäden absetzen .

Einfache Schafwolle ist eines der häufigsten Materialien für Pullover. Die Qualität kann je nach Schafrasse und Behandlung des Stoffes stark variieren.

Weiche, dicke Wolle wird normalerweise verwendet, um Strickpullover oder andere sperrige Modelle herzustellen.

Diese sorgen für hervorragende Wärme und bilden eine zeitlose Deckschicht, aber sie sind nicht so sauber wie leichtere Strickwaren.

Sie haben hier viel Abwechslung und Vielseitigkeit.

Wolle ist eine gute Option, und sie ist robust genug, um jahrelang zu halten - aber sie ist auch anfälliger für Schäden durch Hitze oder unsachgemäßes Trocknen als andere Materialien. Sie müssen sie daher sorgfältig pflegen und vorsichtig sein, wie Sie sie waschen.

Baumwollpullover-Rundhalsausschnitt

Baumwollpullover

Wenn die meisten Menschen an Pullover denken, denken sie an Wolle, aber Baumwolle ist fast genauso verbreitet.

Baumwolle ist billiger, leichter und leichter zu reinigen als Wolle, was sie zu einer beliebten und praktischen Option macht, insbesondere in den wärmeren Monaten zu Beginn und am Ende der Pulloversaison.

Baumwolle kann verwendet werden, um fast jeden Pulloverstil herzustellen. Dünne, leichte Strickwaren (denken Sie an T-Shirt-Stoff, aber etwas schwerer und voluminöser) ergeben gute Schichtstücke, während sperrigere Zopfmuster gut als Deckschichten funktionieren.

Pullover aus Baumwollgewebe (alle anderen Faktoren sind gleich) sind kühler als ihre Brüder aus Wolle oder Kaschmir, da ihre Zellulosegrundierung die Wärme schneller abgibt.

Dies ist keine schlechte Sache - manchmal möchten Sie einen kühleren Pullover und Baumwollpullover können ohne Reizung direkt auf der Haut getragen werden. Auch die Verwendung von Baumwolle hat dazu beigetragen, die Kosten für Pullover zu senken.

Pullover aus synthetischem Stoff

In Übereinstimmung mit Baumwolle besteht der große Vorteil von synthetischen Stoffen darin, dass sie die Kosten für diese Kleidungsstücke gesenkt haben. Abhängig von der Art des verwendeten Stoffes kann ein synthetischer Stoffpullover die Eigenschaften von Wolle oder Baumwolle nachahmen, oft ohne die Probleme, das Kleidungsstück beim Waschen und Handhaben besonders pflegen zu müssen.

Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie einen Pullover aus synthetischem Stoff kaufen - dieser ist in den meisten Fällen von geringerer Qualität als sein Gegenstück aus Wolle / Kaschmirfaser.

Dickes Pullover-Gewebe

Betrachten Sie die Pulloverbindung

Das Weben des Pullovers beeinflusst die Wärmespeichereigenschaften, die Passform und den Formalitätsgrad eines Pullovers. Typischerweise machen schwere Rippenmuster einen Pullover dicker, erhöhen seine Fähigkeit, Sie warm zu halten, und ermöglichen eine frühere Passform. Einfach gewebte Pullover sind weniger elastisch, etwas kühler, aber der zartere Look verleiht ihnen ein professionelleres Aussehen.

Betrachten Sie schwere Webpullover als eine gute Wahl für Länder wie Schottland oder Norwegen, in denen es im Frühling kalt ist. Sie können den Pullover auch ohne Jacke tragen, wenn er dick genug ist.

Für wärmere Orte - eine leichte Option ist großartig und vielseitig und Sie können sie mit einer Sportjacke verschönern.

Sweater Fit

Ein 500-Dollar-Kaschmirpullover sieht komisch aus, wenn er zu klein ist. Wenn es zu groß ist, sieht es aus wie eine Übergabe von deinem großen Bruder. Was ist der Schlüssel, um eine gute Passform zu finden?

Erfahren Sie, welche Marken am besten zu Ihnen passen, und bleiben Sie dabei. Jede Bekleidungsmarke verwendet unterschiedliche Modelle, aus denen sie ihre Kleidung zusammenbaut. Sie möchten die Linie finden, die eine Person verwendet, die dem Körperbau am ähnlichsten ist.

Ein großer Pullover von Calvin Klein unterscheidet sich stark von einem großen Pullover bei Wal-Mart. High-End-Designer passen ihre Kleidung an jeden zehnten Mann an (passen weniger, aber für die wenigen Glücklichen eine gute Passform), während größere Hersteller ihre Modelinien so bauen, dass sie den meisten Männern passen (daher für alle schlecht).

Kundenspezifische Pullover sind eine Option für diejenigen, die bereit sind, etwas mehr zu bezahlen. Das Ändern von Pullovern ist eine gemischte Tasche - weniger teure Pullover haben oft Teile, die genäht sind und leicht geändert werden können. Gelegentlich finden Sie einen Meisterhefter, der sogar Teile des Kleidungsstücks zu einem vernünftigen Preis wieder aufbauen kann.

Lass mich wissen, was deine Lieblingspullover in den Kommentaren sind.