Der Unterschied zwischen 5 und 500 US-Dollar Herrenjeans | Warum manche Jeans zu teuer sind

Blue-Jeans-Übersicht-Kosten-Vergleich-von-Denim-JeansAn der Oberfläche wäre der Unterschied eindeutig die Qualität des Jeansstoffs und die fertige Wäsche.

Ein bisschen weiter zu schauen würde auf die Verkleidungen und die Konstruktion hinweisen. Darüber hinaus bleibt der Wunsch nach einer Jeans insgesamt bei der Passform.

Designerjeans sind lediglich durch ihr Etikett getrennt.



Ein angehängter Name oder eine angehängte Marke wird je nach dem mit dem Markennamen verbundenen Stigma entweder mehr oder weniger wünschenswert sein.


Der Wert einer Jeans

'Am Ende des Tages ist es nur eine Jeans', ist ein Zitat, mit dem ich überhaupt nicht einverstanden bin. Wissen, was es braucht, um auch nur ein Paar zu erstellen Denim JeansEin Paar Blue Jeans von höchster Qualität übertrifft das durchschnittliche Kleidungsstück.

Jemand, der eine tolle Jeans mag, ist möglicherweise bereit zu zahlen, was es kosten würde, einen maßgeschneiderten Anzug zu kaufen.

Eine gut gemachte und fertige Designerjeans ist ein Kunstwerk und eine Investition. Die durchschnittliche Jeans kann jahrelang halten, solange der Träger auch bei starker Abnutzung gleich groß bleibt.

Das Faszinierende an einer Jeans ist, dass sie mit zunehmendem Alter und Verschleiß besser wird, sodass der Wert einer Jeans selbst bei 500,00 pro Paar bemerkenswert ist! Bei einer Lebensdauer von mindestens 10 Jahren würde eine Jeans weniger als 14 Cent pro Tag kosten!

Warum also der große Preisunterschied und was macht die Herstellung einer Jeans aus? Je besser die Qualität der Waren und der Konstruktion des Kleidungsstücks ist, desto teurer ist die Herstellung des Kleidungsstücks.

Die Elemente, die wir berücksichtigen müssen, sind die Art des Jeansstoffs, die Qualität der Konstruktion, die Verkleidungskomponenten, die zum Zusammensetzen des Kleidungsstücks verwendet werden, und die Passform. Im Folgenden werde ich auf jeden Bereich eingehen, der an der Herstellung einer Jeans beteiligt ist, damit man sehen kann, worum es wirklich geht.

Ich werde den Stoff von der Faser bis zum Finish, das Muster zum Schneiden des Kleidungsstücks, das Nähen und Anpassen des fertigen Looks während der Waschtests und der letzten Waschphasen berühren.

Jeansstoff - Erforderlich für ein Paar Blue Jeans

Der teuerste Teil des Jeans-Kleidungsstücks ist der Stoff. Im Durchschnitt sind etwa 1 1/2 Meter 60 Zoll breiter Stoff erforderlich, um eine durchschnittlich große Jeans für Erwachsene herzustellen. Natürlich verwenden kleinere Größen weniger und größere Größen mehr Stoff Sie haben also eine Vorstellung von den Kosten mehr oder weniger.

Für die Art des verwendeten Denims, ob leicht, schwer, linker oder rechter Köper, und natürlich für die Verarbeitung des Kleidungsstücks werden große Kosten berücksichtigt.

Ausrüstung für die Herstellung einer Jeans

Die Herstellung einer Jeans im Nähprozess erfordert zwischen 12 und 15 verschiedene Maschinentypen. Sie sehen also, dass der beste Weg, um jede Art von Jeans zu verdienen, die Geld schafft, darin besteht, Massenmengen herzustellen.

Wir haben aus den Massenproduktionsprozessen gelernt, dass es immer kostengünstiger wird, wenn ein Fließbandszenario verwendet wird. Um Zeit und Material zu sparen, ist es am besten, die Maschinen für die verschiedenen Vorgänge bereits eingerichtet zu haben. Neben den verschiedenen erforderlichen Nähmaschinen ist auch eine spezielle Ausrüstung zum Anbringen der Verkleidungen erforderlich.

Einige Maschinen benötigen möglicherweise bis zu 4 oder 5 Garnrollen, um nur einen Stich zu erzeugen. Das Einrichten und Vorplanen kann daher ziemlich komplex werden, insbesondere wenn der Designer mehrere kontrastierende Farbfäden für die Nähte im gesamten blauen Jeanskleidungsstück haben möchte. Jede Operation würde separat eingerichtet, da für verschiedene Teile von a unterschiedliche Farbfäden erforderlich sind blaues Jeanskleidungsstück.

Aus funktionellen Gründen sind auch verschiedene Stiche für verschiedene Teile des Kleidungsstücks erforderlich. Zum Beispiel könnte der Saum einen Kettenstich verwenden und eine Sitznaht könnte einen gefällten Stich zur Verstärkung benötigen, da dieser Teil des Jeans-Kleidungsstücks vom Träger stärker belastet wird. Ein Bereich benötigt möglicherweise einen Einzelnadelstich, während ein anderer Bereich möglicherweise einen Doppelnadelstich verwendet.

Denim Stoffkonstruktion

Für viele Jahre blauer Denim für Jeans wurde aus allen Baumwollfasern hergestellt. In den letzten 10 bis 15 Jahren gab es einen Trend zu Mischfasern, um ein bequemeres Kleidungsstück mit größerer Bewegungsfreiheit für den Träger zu schaffen.

In erster Linie handelt es sich bei dem als Denim bezeichneten Stoff um einen haltbaren Stoff, der aus einem speziellen Twill-Webverfahren hergestellt wird, bei dem die gefärbten Garne über die Länge des Stoffes laufen, der als Kette bezeichnet wird, und die weißen oder ungefärbten Garne über die als Schuss bezeichnete Breite.

Die Schussfäden sind dickere, gröbere Garne, die Faserfasern enthalten können. Slubs sind seitdem erwünscht
Sie verursachen natürliche Variationen im Gewebe, wodurch der blaue Jeansstoff beim Abwaschen einzigartiger wird.

Slubs erzeugen größere Höhen und Tiefen im Stoff, die während des Waschvorgangs mehr Abrieb zu den Höhen und weniger Abrieb zu den Tiefen verursachen, was einen größeren Kontrast innerhalb des blauen Jeanskleidungsstücks ermöglicht. Dies kann einem Jeanskleidungsstück einen Mehrwert verleihen, da es einen einzigartigen Charakter verleiht.

Die Dicke der Garne bestimmt auch das Gewicht des Stoffes. Das durchschnittliche Gewicht des Denims, das für eine Blue Jeans verwendet wird, beträgt 10-13 Unzen Denim. Ein leichteres Gewicht kann für neuartige Denim-Stile oder verwendet werden Sommerkleidung.

Es gibt Jeansstoffe, die ein Gewicht von bis zu 24 Unzen haben können. Einige dieser schwereren Denim-Stoffe werden in den teureren Kleidungsstücken aus blauer Jeans verwendet. Die Kleidungsstücke mit höherem Gewicht würden in limitierten Auflagen hergestellt, ein weiterer Grund für höhere Kosten.

Denim-Stoffe werden in verschiedenen Breiten hergestellt, was sich auch auf den Preis der Denim-Blue-Jeans auswirkt. Je schmaler der Jeansstoff ist, desto höher sind die Kosten für das Kleidungsstück aus blauer Jeans, einfach weil mehr Stofflänge erforderlich ist.

Bei einigen Denim-Stoffen mit geringerer Breite befindet sich entlang der Kante, die die fertige Außenkante entlang der Länge des Stoffes darstellt, ein Kontrastfaden, der miteinander verwoben ist.

Dies verleiht einem Jeans-Kleidungsstück aus blauer Jeans einen Mehrwert, das aus dieser Webkante besteht. Das Muster für dieses Kleidungsstück müsste so konstruiert werden, dass die Seitennähte entlang der Stoffkante geschnitten werden.

In dieser Situation sind die Kanten genauso wichtig wie der Stoff zwischen ihnen.

Farben Eingewebt in die Kante der Webkante kann in einer Reihe von Farben erhältlich sein, die am beliebtesten sind: Rot, Blau und Grün. Es gibt sogar goldene lahme Fäden, die in die Kante der Webkante eingewebt sind, was eine Spezialanforderung wäre.

Einige Unternehmen verwenden diese Funktion des Stoffes als Marke, da das Duplizieren schwieriger ist. Unnötig zu erwähnen, dass dies einen Mehrwert für ein Jeans-Kleidungsstück in Blue Jeans bedeuten würde. Einige Unternehmen verlängern die Länge der Außennaht, damit der Träger eine Manschette hochklappen kann, um diese Besonderheit zu demonstrieren.

JeansDenim Twills - Linke & Rechte Hand

Ein weiteres interessantes Feature innerhalb Jeansstoffe Das ist erwähnenswert, ist die Richtung des Köper im Gewebe, die entweder als linker oder rechter Köper bezeichnet wird. Diese werden an der Aufwärtsrichtung des diagonalen Köper auf der Stoffseite erkannt. Der rechte Köper geht von links unten nach rechts oben.

Der linke Köper geht von rechts unten nach links. Twill für die linke Hand ist aufgrund der Festigkeit und Haltbarkeit der fertigen Ware wünschenswerter. Rechte Köper neigen dazu, sich auszudehnen und bis zum Waschen sackartig zu bleiben. Waschen In gewisser Weise wird der Stoff zurückgesetzt, wenn Sie so wollen.

Kleidungsstücke, die mit Twill für die rechte Hand hergestellt wurden, wurden nicht so vollständig zurückgesetzt wie Twill für die linke Hand. Wenn die Fasern verdreht, zu Garnen gesponnen und dann zu Stoffen gewebt werden, setzt sich ein Twill für die rechte Hand mit dieser Drehung für die rechte Hand fort, wodurch ein Stoff mit einer flexibleren Diagonalbindung entsteht.

Der Stoff eines Twill für die rechte Hand ist verzeihender und bildet ein bequemeres Kleidungsstück, das sich leichter an den des Trägers anpasst gestalten Die ursprüngliche Form des Kleidungsstücks wird jedoch schlechter wiederhergestellt.

Ein Twill für die linke Hand hat natürlich die Fähigkeit, das Gewebe an Ort und Stelle zu fixieren, so dass die Garne mehr ein Richtungsgewebe von Nord- und Südost nach West haben.

Da die Garne nach rechts gedreht und der Stoff nach links gewebt ist, haben die Garne eine engere Drehung des Gewebes, wodurch ein flacher, fester und sicherer gewebter Stoff entsteht. Unnötig zu erwähnen, dass die Köper für die linke Hand teurer und begehrter sind.

Es gibt auch viele Variationen von Twill, wodurch ein engerer oder lockerer Stoff entsteht. Zum Beispiel ein 1 × 2, 2 × 2, 2 × 3, das sich auf die Anzahl der Garne bezieht, die durch die Anzahl unter im Webprozess überschritten werden. Dies bezieht sich auf die Beziehung zwischen den Kett- und Füllgarnen.

Aufgrund der Art der Stoffkonstruktion ist die Qualität umso besser, je schmaler die Stoffbreite ist, da die Wahrscheinlichkeit von Fehlern während des Webprozesses geringer ist. Ein breiterer Stoff hätte während des Webprozesses eine größere Fehlerwahrscheinlichkeit.

Denim - Der Färbeprozess

Die Garne aus Jeansstoff sind mit einem natürlichen Farbstoff aus der Indigopflanze gefärbt, der uns die wunderschöne purpurblaue Farbe verleiht, die selbst beim Verblassen am meisten erwünscht ist. Der Grund, warum es so dramatisch verblassen kann, ist, dass der Indigofarbstoff unter normalen Umständen niemals vollständig in den Kern des Fadens eindringt.

Heutzutage werden immer mehr synthetische oder künstliche Farbstoffe verwendet, um die Fasern zu färben, die den Färbeprozess kostengünstiger gemacht haben, so dass heute weniger Denimgewebe mit Garnen im natürlichen Farbstoffverfahren gewebt werden. Kleidungsstücke aus Jeansstoffen Das wäre ein weiterer Grund für ein teureres Kleidungsstück gewesen.

Muster - Voraussetzungen für eine Jeans

Für ein traditionelle Jeans Es gibt mindestens 12 Musterteile oder insgesamt 21-25 oder mehr Einzelteile. Die Koordination dieser Teile erfordert viel Vorplanung.

Abgesehen davon, dass sie als Kleidungsstück zusammenpassen müssen, müssen die Teile gut in einem Marker zusammenpassen.

Ein Marker ist ein Layout, das verschiedene Größen enthalten kann, die zusammengesetzt werden, um die beste Verwendung des Stoffes für eine bestimmte Bestellung zu erzielen, die ein Kunde dem Hersteller erteilt.

Die Hauptmusterteile werden als Vorder- und Rückseite, Vorder- und Rückseite bezeichnet. Kleinere Teile sind die verbleibenden Teile, die Münz- oder Uhrentasche, die Gesäßtaschen, die rechten und linken Fliegenteile und dann die Taschentasche, die aus einem separaten Stoff geschnitten ist Typ einfach genannt, Taschen.

bedeuten

Einige Modelle verwenden eine einteilige Taschentasche, die eher für Herrenmodelle verwendet wird. Bei Damen wird eine zweiteilige Tasche verwendet, die als Bauchkontrolle dienen kann, wenn sie die richtige Form hat und an der mittleren Vorderseite des Kleidungsstücks angebracht ist. Je mehr Teile, desto mehr Arbeit wird für die Herstellung des gesamten Kleidungsstücks aufgewendet. Dies ist natürlich ein weiterer Indikator dafür, dass die Kosten höher sein werden.

Zunächst muss das Muster einen ganzen Prozess durchlaufen, um zu beginnen, eine Kornlinie wird festgelegt und die Proportionen von vorne nach hinten werden entschlüsselt. Dann werden bestimmte Designdetails berücksichtigt, wie z. B. die Taschenform, Beinform (Stiefelschnitt, Slim Fit oder Classic Fit usw.) und wo die Taille des Kleidungsstücks fallen sollte.

Es gibt eine Reihe spezifischer Messpunkte aus dem Körper, die der Modellbauer kennen und bei der Entwicklung des Musters berücksichtigen muss. Das Muster wird erstellt, indem diese spezifischen Messungen an den festgelegten Messpunkten getroffen und dann durch Verbinden der Punkte vervollständigt werden.

Sobald die Basismessungen auf das Muster angewendet wurden, müssen auch Nahtzugaben auf die Musterstücke angewendet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass für verschiedene Maschinen möglicherweise eine bestimmte Menge an Nahtzugabe erforderlich ist, um eine sichere Naht herzustellen.

Eine weitere Überlegung, die mit dem Muster berücksichtigt werden muss, ist die Schrumpfung. Sobald das Muster erstellt ist, können mehrere Muster entwickelt werden, um die gewünschte Anpassung zu erreichen. Zusätzlich zur gewünschten Passform wird eine Schrumpfung hinzugefügt, so dass die zugelassene Jeans kann die gewünschten Nachwaschmessungen erreichen.

Denim neigt dazu, leicht zu fransen und kann die Messungen beeinflussen, wenn zu viel Ausfransen auftritt, bevor die Teile zusammengesetzt werden. Zusätzlich zur Nahtzugabe muss ein gewisses Maß an Schrumpfung auf das Muster aufgebracht werden, um das Schrumpfen des Gewebes auszugleichen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass Schrumpftests am Zielgewebe durchgeführt werden müssen, bevor das Musterkleidungsstück hergestellt wird Schnitt.

Es gibt auch einiges an Technik und Arbeit mit den Abwasserkanälen, um die durch die Nähte verursachte Masse zu beseitigen. Da bei der Herstellung einer Jeans eine Reihe von Problemen auftreten können, ist es einfacher zu verstehen, warum sie teuer werden können. Nachdem das anfängliche Muster erstellt wurde, wird ein Marker erstellt, um den Stoff zu bedecken, und dann zum Nähen geschnitten, um unser erstes Muster zu erhalten Kleidungsstück.

Wenn das Kleidungsstück nicht gut passt oder nicht richtig geschnitten oder genäht wurde oder beim Waschen nicht richtig fertig war, muss der gesamte Vorgang wiederholt werden, bis das gewünschte Kleidungsstück hergestellt ist. So können Sie auch sehen, wie abhängig jeder Schritt im Prozess die fehlerfreie Zusammenarbeit des anderen sein muss. Es kann sehr kostspielig werden, den Vorgang zu wiederholen, wenn er erfolglos war.

Jeansstoff

Vorplanung

Da die Schlaufen und die meisten Taillenbänder rechteckig sind, ist es effizienter, sie in einem gemeinsamen Los oder durch Streifen zu schneiden. Eine Menge wären Kleidungsstücke, die aus derselben gefärbten Rolle oder denselben Stoffrollen hergestellt werden. Um zu vermeiden, was sie als Schattierung bezeichnen, ist es ratsam, Teile aus derselben Menge gefärbten Stoffes zu schneiden. Die Teile werden normalerweise paarweise von Angesicht zu Angesicht geschnitten, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Schattierung geringer ist.

Jeans - Prewash und Spezialwäsche

In den letzten 15-20 Jahren vorgewaschene Jeans sind zur Norm geworden. Vorher haben Sie entweder ungewaschene Jeans gekauft, die auch als starre Jeans bezeichnet werden, oder gespülte Jeans, die nur so gespült und getrocknet wurden, dass sie etwas weicher werden konnten. Das Vorwaschen half auch bei einigen Farbstoffen, die aufgrund des natürlichen Färbeprozesses von Jeansstoff aus dem starren Kleidungsstück bluten.

Als wir erfuhren, dass das Vorwaschen dazu beiträgt, mehr Kleidungsstücke zu verkaufen, wurde auch die Beliebtheit von Bleichjeans, um den Farbton schneller aufzuhellen, immer beliebter. Die Zeit vergeht und das Waschen wurde immer raffinierter, und heute können Sie eine brandneue Jeans kaufen, die wie eingebrochene und möglicherweise bis zu 100 Jahre alte Jeans aussieht, wenn genügend Zeit und Mühe in die Waschtests investiert wurden Phase.

Die Waschphase muss berücksichtigt werden, da Denim einen hohen Baumwollgehalt hat. Baumwollstoffe wird einen Schrumpfungsbereich von 1% bis 12% oder mehr haben. In jeder Richtung Länge und Breite des Stoffes. Die Länge kann anders als die Breite schrumpfen. Daher ist es wichtig, diesen Schrumpfungsbetrag wieder in das Muster einzufügen, bevor das Muster geschnitten wird.

Die Vorplanung ist sehr wichtig, da das fertige Kleidungsstück mit dem endgültigen Waschergebnis genehmigt werden muss, bevor das Muster fertiggestellt wird, da ein Kleidungsstück mit mehr Verarbeitung wahrscheinlich mehr als eines mit weniger Verarbeitung schrumpfen wird, z. B. eine Spülung im Vergleich zu einem stark gebleichten Kleidungsstück.

Der unterhaltsame Teil von Spezialwaschungen ist das Sandstrahlen, Dremeling und Handschleifen, das Whiskern und die Überfärbungen, um diesen abgenutzten oder antiken Look zu erzielen. Es wird so viel Übung in die Erstellung des perfekten Looks investiert, dass Sie viele Muster zum Üben benötigen, was teuer werden kann. Sie können also sehen, warum es so viele schlechte Kleidungsstücke gibt und der Wert für diese steigt das sind perfekt!

Benötigen Sie Tipps zum Kauf von Jeans, die passen?

Lesen Sie diesen Artikel Kaufen Sie Jeans, die passen - Verstehen Sie Denim Cut & Style