Karriereschränke: Der Doktorand | Men Style Guide

Schritt-für-Schritt-Tipps für Herrenmode zum Aufbau Ihrer professionellen Garderobe.

Universelle Moderegeln gibt es nicht - wählen Sie diejenigen, die zu Ihrer Rolle im Leben passen. Diese Artikelserie befasst sich mit der Auswahl von Kleidung für Männer in bestimmten, individuellen Karrieren, vom Studenten bis zum leistungsstarken Finanzier und allem dazwischen. Finden Sie den Stil und die Herrenmode, die zu Ihnen und Ihrem Lebensweg passen!

Studenten, die das College für eine Karriere in der Unternehmenswelt verlassen, haben im Allgemeinen ihre Garderobe für sich ausgewählt - ihr Arbeitsplatz wird ein erwartetes Kleid haben und sie werden ihre Schränke entsprechend füllen. Diejenigen, die in die akademischen Hallen gehen, sehen sich einer etwas weniger festen Welt gegenüber und müssen sich dennoch attraktiv präsentieren, insbesondere in den ersten Tagen, die den Eindruck prägen, und bei ersten Treffen mit ihren zukünftigen Kollegen.



Da die Kleidung zwischen den einzelnen Programmen und Disziplinen sehr unterschiedlich sein kann und jeder gelegentlich auf Präsentationen oder Interviews stößt, die wirklich wichtig sind, muss die Garderobe eines Studenten - ob von einem professionellen Schneider maßgeschneidert oder aus Secondhand-Läden zusammengesetzt - die Flexibilität betonen. Funktion - und ein Hauch von Stil, um sich von der Masse abzuheben.

Der Stil des Studenten: Competitive Casual

Von Studenten in Graduiertenkollegs wird größtenteils nicht erwartet, dass sie jeden Tag Anzug und Krawatte tragen. In den meisten Programmen wird von ihnen niemals erwartet, dass sie einen Anzug oder eine Krawatte für normale Arbeit oder Unterricht tragen. Ein solches Maß an Formalität kann je nach institutioneller Kultur sogar verpönt sein.

Die Wissenschaft ist jedoch ein ebenso wettbewerbsfähiges Umfeld wie jedes Unternehmen, und Studenten sind ständig Gastprofessoren, Vertretern der Industrie und unzähligen anderen potenziell wertvollen Kontakten ausgesetzt, von denen keiner beeindruckt sein wird blaue Jeans und ein T-Shirt.

Fügen Sie die unvermeidlichen formellen Präsentationen hinzu - vor Kollegen, Abteilungsleitern, Budgetausschüssen usw. - und das Ergebnis ist eine Garderobe, die wettbewerbsfähig aussehen muss, ohne formal auszusehen.

Tägliche Kleidung für Akademiker: Der klassische Dandy

Hier sind die guten Nachrichten - die lockerste Kultur der Wissenschaft und die starke Tradition eklektischer Individualität ermöglichen es Ihnen, mit den wirklich lustigen Teilen der Herrenmode zu spielen. Es ist ein bisschen wie in Hollywood, ohne dass Hunderte von Veröffentlichungen analysieren, was drin ist und was nicht (und beurteilen, ob Sie persönlich sind oder nicht). Gehen Sie also wild, während Sie die Chance haben.

Die meisten Männer bekommen nur seltene Gelegenheiten, den Dandy zu spielen; Für den jungen Doktoranden ist ein anderes, jeden Tag anders aussehendes Outfit nicht nur angemessen, sondern auch ideal.

Die Grundlagen des gut gekleideten Casual haben sich im Laufe der Jahre kaum verändert, und ein Student, der den besten Eindruck hinterlassen möchte, sollte sich an die traditionellen Interpretationen halten. Wo Anzüge zu formell sind, Tragen Sie eine Anzughose in verschiedenen Farben mit kontrastierenden Jacken oder Pullovern.

Ein Paar Khakis und ein blauer Button-down sind zwar immer angebracht - aber warum wie jeder andere Business-Casual-Typ aussehen?

Wählen Sie Hosen in verschiedenen Farben, auch in Mustern oder strukturierten Stoffen (Cord ist immer eine interessante Textnotiz), und kombinieren Sie sie mit ähnlich unterschiedlichen Hemden, wobei Sie sich immer für Kontrast und nicht für eine enge Abstimmung entscheiden.

Sportmäntel, offen und ohne Krawatte getragen, verwandeln milde Lässigkeit in die Höhe entspannter Mode - oder machen sie ab und zu mit einer Fliege oder einer Stiftkragen um Ihrem Stil einen metallischen Blitz hinzuzufügen.

Tragen Sie an manchen Tagen der Woche Pullover oder Westen über Ihren Hemden, um zu verhindern, dass die Mäntel bei zu häufigem Gebrauch getragen werden (und um Ihren Stil frisch zu halten). Letzteres kann entweder eine gestrickte Wollweste oder eine klassischere Weste für einen altmodischen Effekt sein. Alternativ können Sie den Anzug behalten, aber das Hemd verlieren und stattdessen einen Rollkragenpullover darunter tragen.

Formelle akademische Kleidung: Herrenbekleidung für Präsentationen und Vorträge

Ein aufstrebender Akademiker wird unweigerlich aufgefordert, vor einem kritischen Publikum zu stehen und zu sprechen.

Vermeiden Sie es, wie die meisten unbequemen, verschwitzten jungen Männer auszusehen, indem Sie einen bequemen (ideal zugeschnittenen) Anzug tragen, der Ihrem Teint und Körpertyp schmeichelt (einige meiner anderen Modeartikel befassen sich mit einzelnen Körpertypen und den Entscheidungen, die am besten zu ihnen passen, und können Es lohnt sich zu lesen, wenn Sie überlegen, diesen unschätzbaren ersten Anzug zu kaufen.

Unabhängig davon, welche anderen Entscheidungen Sie treffen, ist es unmöglich, zu viel Wert darauf zu legen, Schwarz als Farbwahl zu vermeiden - selbst wenn es normalerweise zu Ihrem Hautton passt, lässt schwarze Kleidung die Menschen unter der grünlich-lila fluoreszierenden Beleuchtung, die akademische Gebäude ausnahmslos verwenden, schrecklich aussehen.

Entscheiden Sie sich stattdessen für Dunkelgrau oder Marineblau. Diese zeitlosen Optionen werden Ihnen hinter einem Rednerpult oder vor einem entscheidenden Interview gleichermaßen zugute kommen.

Es ist vollkommen angemessen, in Ihrer täglichen Kleidung tieless zu sein, aber Sie werden bei einer formellen Präsentation entweder übermütig oder uninteressiert aussehen. Seien Sie also bereit mit einer einfachen, einfarbiges Hemd und eine Krawatte, die gut zu Ihrem Anzug passt, wenn es Zeit ist, öffentlich zu sprechen.

Die Fliege hat im akademischen Bereich eine stärkere Tradition als anderswo. Wenn Sie sie richtig tragen, können Sie sich als wirklich zeitlose Herren hervorheben. Eine Clip-On-Version lässt Sie natürlich wie einen Clown aussehen und sollte unter allen Umständen vermieden werden.

Alternativ lenkt eine einfache gewebte Krawatte in einer Farbe den Betrachter weniger ab und kann einen festen Knoten halten (der Windsor bleibt hier die gleichmäßigste und attraktivste Wahl), sodass Ihre Krawatte auch von der Rückseite einer großen Halle aus gut aussieht.

Einfache Details sind die Art von Dingen, die gehetzte Akademiker traditionell vernachlässigen. Wenn Sie also ein paar zu Ihrem Ensemble hinzufügen, werden Sie das Aussehen der meisten Männer im Raum sofort übertreffen. Eine ordentlich gefaltete

Eine ordentlich gefaltete Einstecktuch wird wie ein Magnet für wandernde Blicke sein, eine einfache Uhr, die unter Ihrer Manschette hervorschaut, spricht von ungewöhnlicher Bereitschaft, und Socken, die tatsächlich der Farbe Ihrer Hose entsprechen, werden wahrscheinlich selbst in einer großen Gruppe von Akademikern einzigartig sein. Übertreiben Sie die Akzentuierung nicht, aber fügen Sie auch Ihrem formellen Präsentationsoutfit eine kleine, persönliche Note hinzu.

Persönliche Akzente: Kleidung mit sofortiger Erkennung

Realistisch gesehen nur eine Sport Jacke Anstelle eines schmucklosen Button-Down-Hemdes heben Sie sich von der überwiegenden Mehrheit der Studenten ab, aber warum sollten Sie dort aufhören? In der wettbewerbsorientierten Welt der Wissenschaft ist es kein Nachteil, sich zu unterscheiden.

Seien Sie der Mann, den Ihr Berater zur sofortigen Erkennung beschreiben kann: 'Oh, er ist der Mann aus meinem Labor, der diesen scharfen Hut trägt.'

Einstecktücher sind wiederum eine Abkürzung zur Unterscheidungskraft, da sie in akademischen Umgebungen tendenziell noch weniger genutzt werden als in Unternehmen. Tragen Sie auch ein echtes Taschentuch in Ihrer Tasche und ziehen Sie es heraus, wann immer es die Situation erfordert.

Ein Taschenmesser, ein guter Füllfederhalter und eine Kleideruhr werden Sie auch als den Mann hervorheben, der vorbereitet war, wann immer es nötig war - und das häufiger, als Sie vielleicht denken.

Da der Alltag ungezwungen ist, sollten Sie sowohl mit dekorativen Akzenten auf Ihren Lederartikeln als auch auf Ihrer Kleidung spielen. Detaillierte Schuhe, bearbeitete Gürtel und sogar ungewöhnliche Gürtelschnallen geben den Menschen etwas, das sie kommentieren und als unvergesslichen Charakter in ihren Gedanken festhalten können.

Wie beim Rest Ihres Ensembles schadet es nicht, ein bisschen anders zu sein - Akademiker sind schließlich exzentrisch - und es ist ein deutlicher Vorteil, jemand mehr als ein anderer zu kluger Typ in Baggy Khakis zu sein, wenn Sie eine Idee zum Pitching haben.

Beispielgarderobe: The Graduate Student's Closet

Am Ende des Tages werden Sie Kleidung auswählen, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Stil entspricht (ganz zu schweigen von Ihrem Klima), aber die Heftklammern bleiben gleich. Hier sind einige der Grundlagen, über die jeder Student nachdenken sollte:

Wardrobe Essentials - Was jeder Student braucht

1 Anzug, grau oder dunkelblau
1+ Paar Abendschuhe, schwarze Oxfords für das erste Paar
2+ Paar lässige Lederschuhe
Gürtel passend zu jedem Paar Schuhe
5-10 Hemden (mehr Hemden bedeuten mehr Mix-and-Match-Optionen und länger, bis Sie Wäsche waschen müssen)
3-5 Krawatten, einschließlich einer Fliege, wenn sie zu Ihrem Gesicht und Ihrer Figur passen
3+ Sportmäntel
5+ Paar verschiedenfarbige Anzughosen (einschließlich heller und dunkler Optionen)
2+ Paar Jeans, vorzugsweise tiefes Indigo oder Schwarz
3-5 Pullover oder Westen
2-3 einfarbige Poloshirts oder Kurzarmhemden (mehr, wenn Sie in einem heißen Klima leben)
10 Unterhemden, entweder ärmellos oder mit V-Ausschnitt
10 Paar bequeme Unterhosen (Slips oder Boxershorts können bei eng anliegenden Hosen erforderlich sein)
10 Paar Kleidersocken (abgestimmt auf die Farbe Ihrer Hose - versuchen Sie, mindestens zwei Paar pro Hose zu haben)
1 einfache Leder- oder Metallbanduhr

Garderobenoptionen - Stilvolle Berührungen für den Akademiker

1 klassischer Marineblazer (goldene Knöpfe usw.)
5+ Einstecktücher
1+ Paar Lederhandschuhe (schwarz und dann braun sind die offensichtliche erste und zweite Wahl)
1 Qualitätsmantel, Wolle oder Leder
1+ hat
Kleidesandalen, Mokassins oder andere entspannte Schuhe
3+ dekorative Gürtelschnallen (bitte nichts zu großes)
Manschettenknöpfe, Kragenstifte, Krawattenklammern usw.
Boutonniere