5 Tipps zu passenden Jeans und Pullovern | Leitfaden für Männer zum Kombinieren von Pullover und Jeans

Passende Jeans und Pullover für MännerEs ist Winter.

Pullover sind in voller Kraft.

So sind robuste, schwere Blue Jeans.



Das sind großartige Neuigkeiten für Freizeitkleider, denn nur wenige Dinge passen so gut zusammen wie Jeans und Pullover.

Mit der richtigen Jeans und den richtigen Pullovern in Ihrem Kleiderschrank kann sich die Winterkleidung mit dem Autopiloten von den ersten Schneeflocken bis zu den letzten Matschpfützen fortbewegen.

Trotzdem kann sogar ein einfacher Blick schief gehen, und er fällt umso mehr auf, wenn er es tut. Verschärfen Sie Ihr Pullover- / Jeansspiel in diesem Winter mit ein paar einfachen Tricks, damit alles entspannt, lässig und stilvoll aussieht.

Klicken Sie hier, um das Youtube-Video anzusehen - 5 Tipps zu passenden Jeans und Pullovern

Klicken Sie hier, um das Youtube-Video anzusehen - Leitfaden für Männer zum Kombinieren von Pullover und Jeans

Blauer Aran-Pullover1. Halten Sie Ihren Pullover in Farbe und Design einfach

Es gibt keine Absoluten in der Mode.

Es gibt jedoch bewährte Regeln und Richtlinien, die nur Sinn machen.

Eine dieser Regeln besteht darin, Ihre Pullovergarderobe aus Teilen zu bauen, die sowohl in Farbe als auch in Muster einfach sind.

Warum?

Mit einem Wort - Vielseitigkeit.

Ein einfarbiger Pullover aus einer traditionell maskulinen Palette - Grau, Kohle, Cremeweiß, Braunbraun und Farben - oder ein Pullover aus Garn mit einem dunklen Farbton in Blau oder Grün sind einfach zu kombinieren.

Sie werden mit Jeans in Hellblau, Dunkelblau, Schwarz arbeiten, zum Teufel, wenn Sie weiße Jeans und blauen Pullover ausziehen, wenn Sie die Jahreszeit, den Anlass und den Teint dafür bestimmen.

Wenn Sie Ihren Pullover fest halten, wird die Einprägsamkeit verringert. Sie können die Dinge mit Nähstilen ein wenig aufpeppen (z. B. ein Aran-Design (siehe links)), aber eine bessere Option für Ihre ersten beiden Grundstücke sind einfache, glatte Strickwaren.

Ein grauer Rollkragenpullover oder eine dunkelblaue Crew mit Raglanärmeln passt zu fast allen Jeans in unserem Kleiderschrank.

Pullover in weißen, roten oder stark gemusterten Designs können mit Jeans kombiniert werden - die Jeans muss jedoch zu diesen stärkeren Pullovern passen.

2. Chunky Jeans, Chunky Sweater. Slim Jeans, Slim Sweater.

Wahrscheinlich ist das Wichtigste, an das Sie sich bei Oberkörper- / Unterkörperkombinationen wie Pullover / Jeans-Paarungen erinnern können, das Sie möchten pflegen Anteil.

Ein klobiger Rollkragenpullover mit erhabenen Ziernähten verleiht Ihrem Oberkörper viel Volumen, und Sie benötigen etwas Kraft, um nicht wie eine Zeichentrickfigur auszusehen.

Ziehen Sie feste, weitbeinige Jeans an, wenn Sie diese großen, voluminösen Pullover tragen.

Wenn Sie einen schmalen kleinen Baumwollpullover oder eine Strickjacke tragen, die nur aus einer einzigen Schicht besteht, ohne sperrige Strickwaren oder Säume, sollten Sie auch ein schmaleres Bein und eine engere Passform für Ihre Jeans wählen.

Sie können (und sollten) diese Logik auf Schuhe ausweiten: Tragen Sie Ihre glattesten Abendschuhe nicht mit der glattesten Oberfläche und den schärfsten Zehen, wenn Sie einen geschwollenen Strickpullover und eine Boot-Cut-Jeans tragen.

Tragen Sie schlanke Schuhe mit schlanken Pullover / Jeans-Kombinationen und schwerere Schuhe und Stiefel mit größeren Jeans und Pullovern.

Aran Pullover und Jeans

3. Fügen Sie etwas Interessantes hinzu

Eine der großen Gefahren einer Jeans / Pullover-Kombination besteht darin, dass zwei große, breite Stoffbahnen kombiniert werden.

Das kann langweilig und blockig aussehen, wenn Sie es nicht ein wenig aufbrechen.

Holen Sie sich etwas mehr als die Einfachheit eines monochromen Pullovers mit Rundhalsausschnitt und einer schlichten Blue Jeans.

Fügen Sie dem Pullover entweder etwas körperliches Interesse hinzu (z. B. ein lockerer Schalkragen oder eine Strickjacke anstelle des einfachen Pullovers), tragen Sie einen gemusterten Pullover anstelle eines einfachen Pullovers oder fügen Sie einige zusätzliche Schichten und Akzentstücke hinzu.

Oder alle drei! Es gibt keine Regel, die besagt, dass Sie keine dunkle Strickjacke mit helleren Kanten über einem gemusterten Hemd und unter einer Sportjacke tragen können, alle mit Ihrer Lieblingsjeans. Der Punkt ist, sich von einer einfarbigen Kombination aus Obermaterial und einfarbigem Unterteil zu entfernen, ohne dass Formen oder Texturen die Dinge zerstören.

Im Zweifelsfall ist das Anziehen einer Sportjacke oder eines Blazers fast immer eine gute Möglichkeit, um sowohl visuelles Interesse als auch eine schmeichelhafte Form zu erzielen. Die sich verjüngende Brustöffnung lässt die Brust eines Mannes schlank und klar aussehen, wodurch ein voluminöser, formloser Pullover gezähmt werden kann. (Wenn Sie es vermeiden können, völlig formlose Pullover zu kaufen, hilft das natürlich auch.)

Aran Sweater4. Machen Sie Ihre Layering-Details richtig

Hand in Hand mit den oben genannten Ratschlägen ist dies die Jahreszeit für mehrschichtige Looks - machen Sie sie also richtig.

Kennen Sie die Grundlagen des Stapelns von Hemden, Pullovern und Jacken übereinander:

  • Jede oberste Schicht sollte tiefer auf Ihren Körper fallen als die darunter liegende Schicht. Das bedeutet, dass Ihr Jackensaum tiefer als Ihr Pulloversaum enden sollte, Ihr Pulloversaum tiefer als Ihre Hemdschwänze (es ist in Ordnung, sie einzustecken, um dies zu erreichen) und so weiter.
  • Kragenpunkte gehen unter die Schichten, nicht darüber. Wenn Sie Probleme mit Kragenpunkten haben, die sich lösen, lassen Sie einige Metallkragen darin, um sie festzuhalten.
  • Pullover unter Sport- oder Anzugjacken sind knifflig. Sie möchten, dass die Pullovermanschette entweder über die Jackenmanschette hinausragt, aber unter die Hemdmanschette fällt (ideal) oder vollständig von der Jacke verdeckt wird, sodass nur die Hemdmanschette sichtbar ist (akzeptabel).
  • Wenn der Pullover die oberste Schicht ist, sollen die Pullovermanschetten die Hemdmanschetten bedecken und verstecken.

Es klingt ein wenig pingelig, weil es so ist, aber wenn man all diese Kragen- und Manschettenkanten genau an die richtige Stelle bringt, sieht das Outfit scharf und absichtlich aus, anstatt nur aufgeworfen zu werden. Wenn Sie sich in der unteren Hälfte mit Jeans verkleiden, reicht ein wenig Schärfe nach oben aus.

Lee Jeans Farbe5. Variieren Sie Ihre Denim-Farben

Denken Sie daran, dass nicht alle Jeans blau sind.

Schwarzer Denim, grauer Denim und noch hellere Farben können mit demselben Pullover kombiniert werden, um einen sehr unterschiedlichen Look zu erzielen.

Wenn Sie nur normal arbeitende Blue Jeans besitzen, werfen Sie etwas Neues in Ihren Kleiderschrank. Beginnen Sie mit einem wirklich tiefen, satten Indigo mit kleinen Kontrastnähten, wenn Sie es klassisch halten möchten, und wagen Sie sich von dort aus in wildere Angebote, wenn Ihr Komfort dies zulässt.

Es verleiht Ihren Pullovern viel Vielseitigkeit. Schlichter grauer Rundhalsausschnitt mit ziemlich schmaler, enger Passform.

Kombinieren Sie diesen Welpen mit einer mittelblauen Jeans und einer flachen Mütze für einen Outdoor-Look für Arbeiter und ziehen Sie ihn dann über einer dunkelblauen, schmal geschnittenen Jeans mit einer Sportjacke und einigen farbigen Turnschuhen an, um ein funkiges 'Night Out on the Town' -Gefühl zu erzielen .

Ein paar verschiedene Farben für Ihre obere und Ihre untere Hälfte ergeben schnell eine Menge Outfits im Schrank.

Spielen Sie herum und haben Sie Spaß. Wie wir zu Beginn sagten, ist dies eine großartige Saison für Freizeitkleider - es ist einfacher, die Jeans / Pullover-Kombination richtig zu machen, als sie falsch zu machen.