3 Alternativen zu Lederschuhen | Ist Leder das beste Material für Schuhe? Hochwertige vegane Schuhe

ist-Leder-das-beste-Material-für-Schuhe-großAnanasblätter.

Fischschuppen.

Pilze.



Würden Sie Schuhe daraus tragen?

Wenn Sie sich weigern, Tierhaut zu tragen, welche Möglichkeiten haben Sie?

Du brauchst noch Abendschuhe…

und du willst sie das ganze Jahr über tragen.

Ohne den Stil zu beeinträchtigen.

Oder Komfort.

Ist Leder der Goldstandard für Schuhe?

Gibt es Nicht-Leder-Materialien, die der Qualität von Lederschuhen entsprechen?

Ich hatte im Laufe der Jahre viele Fragen zur Empfehlung von Schuhen, die nicht aus Leder bestehen.

Dieser Artikel ist für die veganen Schuhmänner da draußen.

Es ist eine schwierige Aufgabe, gut aussehende und gut gefertigte Abendschuhe zu finden, die nicht aus Leder sind.

Aber ich habe endlich eine Antwort gefunden!

RMRS Schuh eBook

Dieser Artikel wurde Ihnen von Charlie Butler Shoes zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie nach veganen Schuhen für Männer suchen, die genauso langlebig und wetterbeständig sind wie Leder, dann schauen Sie sich Charlie Butler an.

Sie stellen ethisch einwandfreie Schuhe her, die umweltfreundlich und tierfreundlich sind.

Handwerker verbringen 4 Stunden mit jedem Paar Schuhen und fertigen und perfektionieren sie von Hand.

Leder-Vegan-Vergleich-CharliebutlerWas ist der Unterschied zwischen Leder- und Veganschuhen?

Haben Sie sich jemals gefragt…

Woher kommen meine Lederschuhe?

Leder kann aus Kühen, Ziegen, Schafen, Schweinen und exotischen Tieren wie Alligatoren, Straussen und Kängurus hergestellt werden. Einige argumentieren, dass Leder ein Nebenprodukt der Fleischindustrie ist, aber häufig (insbesondere bei exotischen Tieren) ist Fleisch das Nebenprodukt.

Warum sollte jemand in Betracht ziehen, keine Lederschuhe zu tragen?

Leder ist ein lukratives Nebenprodukt von Fleisch und trägt die Verantwortung für die Umweltauswirkungen der Tierhaltung.

Für Veganer (und Vegetarier), die sich allgemein um Tierrechte sorgen, wurde eine Vielzahl von Alternativen entwickelt. Für diejenigen, die das Tragen von Lederschuhen vermeiden, weil sie glauben, dass dies Tierquälerei bedeutet, werden neue Materialien hergestellt, die die Ästhetik von Leder nachahmen.

Eine solche Option, veganes Lederwird im Allgemeinen durch Verbinden einer Kunststoffbeschichtung mit einem Gewebeträger hergestellt. Vegane Mikrofaser ähnelt in ihrem Aussehen Leder, ist langlebig, atmungsaktiv und flexibel - macht es zu einer idealen Alternative zu Bio-Leder.

Im Wesentlichen, vegane Schuhe werden ohne hergestellt die Verwendung von tierischen Produkten.

handgemachte-leder-schuhe-charliebutlerIst Leder die beste Option für Schuhe?

Leder war aufgrund seiner Haltbarkeit und Flexibilität die bevorzugte Option für Schuhe. Die Poren im Material lassen den Fuß immer atmen und Schuhe aus Leder sind stilvoll und vielseitig (geeignet für eine Vielzahl von Anlässen).

Abgesehen von den hohen Kosten für hochwertige Lederschuhe und dem höheren Gewicht dieses Materials gibt es jedoch ethische Gründe, einen Ersatz in Betracht zu ziehen.

Um zu verhindern, dass es sich auf natürliche Weise zersetzt, muss eine Tierhaut behandelt werden. Haut wird mit giftigen Chemikalien wie Formaldehyd, Mineralsalzen und Kohlenteer-Derivaten zu Leder verarbeitet.

Das Bräunen Der Prozess verwendet gefährliche Elemente, um das Haar aus der Haut zu entfernen, und kann die Poren des Leders verstopfen, wodurch seine natürlichen Fähigkeiten verändert werden. Ohne diesen Vorgang würde das Leder, aus dem Ihre Schuhe hergestellt sind, direkt von Ihren Füßen verrotten.

Dieser Prozess der Vorbereitung des Leders für den täglichen Gebrauch wirkt sich negativ auf die Umwelt und die Arbeitnehmer aus. Diejenigen, die in der Nähe leben, sind ebenfalls von den gefährlichen Chemikalien betroffen.

Pflanzlich gegerbtes Leder ist eine viel umweltfreundlichere Option als herkömmliches Leder. Es ist auch eine teurere Option und stellt immer noch eine erhebliche Umweltbelastung dar, die durch die Aufzucht von Vieh verursacht wird.

Also, was sind die drei besten Alternativen zu denen, die lieber Schuhe ohne Leder tragen?

RMRS Schuh eBook

3 Nicht-Leder-Optionen für Schuhe

Die meisten Nicht-Leder-Optionen bestehen entweder aus Segeltuch, Synthetik oder falsch Leder Optionen.

Charlie-Butler-Vegan-Schuhe

Charlie Butler Vegane Schuhe

1. Vegane Schuhe

Wenn Sie ein veganer, vegetarischer oder umweltbewusster Verbraucher sind, sind Schuhe aus veganem Leder eine logische Wahl für Sie.

Vorteile:

  • Frei von Grausamkeiten: Diese Schuhe werden ohne Verwendung von tierischen Materialien hergestellt.
  • Gemütlich: Veganes Material, ein Kunstledermikrofasermaterial ist atmungsaktiv, flexibel, und geschmeidig vom ersten Verschleiß an.
  • Kundenspezifische Größenanpassung: Vegane Lederformen um Ihre Füße sorgen für eine einzigartige und perfekte Passform.
  • Ästhetik: Das Material altert mit jedem Tragen wunderschön und präsentiert eine schöne, organische Textur. Es sieht aus und glänzt wie Leder.
  • Handgefertigte Verarbeitung: Ethische Marken, die vegane Schuhe herstellen, sind tendenziell teuer, aber der hohe Einzelhandelswert ist ein Hinweis auf den Aufwand Handarbeit für jedes Paar Schuhe.
  • Charlie-Butler-Vegan-Schwarz-Schuhe-3

    Stilvolle Charlie Butler Vegan Lederschuhe

    Fühlt sich natürlich an: Ein Schuh aus veganem Leder fühlt sich an natürlich und schwerelos, fast so, als würdest du barfuß gehen.

  • Atmungsaktiv: Perforationen am Schuh sorgen für zusätzliche Belüftung und eignen sich daher für heißes und feuchtes Klima.
  • Geringer Wartungsaufwand: Vegane Schuhe sind leicht zu reinigen und das Material ist wasserdicht. Mit der richtigen Behandlung sind sie schmutz- und schmutzabweisend. Und im Gegensatz zu Ihren Lederschuhen werden sie nicht leicht stinken oder schimmeln.

Nachteile:

  • Haltbarkeit: Vegane Schuhe können sich schneller abnutzen als Lederschuhe. Obwohl sie weniger haltbar sind als Lederschuhe, Sie können sie länger halten indem man sich um die Schuhe kümmert. Vermeiden Sie es einfach, bei schlechtem Wetter kilometerweit zu laufen, während Sie sie tragen. Wenn eine solche Situation unvermeidlich ist, reinigen Sie die Schuhe sofort.
  • Vielseitigkeit: Wenn Sie keine seltene Marke finden, die stilvolle Schuhe herstellt, die wie Leder aussehen und sich anfühlen, beschränken sich vegane Schuhe auf elegante Freizeit- und Freizeitoutfits.

Charlie Butler stellt stilvolle vegane Lederschuhe her, die vom ersten Tragen an strapazierfähig, weich und bequem sind.

2. Synthetische Schuhe AKA Kunstleder

Schuhhersteller bringen jedes Jahr neue Materialien heraus, darunter simuliertes Leder, Kunststoff und Gummi. Naugahyd, Durabuck, Leder, NuSuede und Hydrolite sind synthetische Optionen, die für den ungeübten Betrachter so gut wie Leder sind.

Ein Paar Schuhe aus synthetischem Material ist vergleichbar mit Lederschuhen. Achten Sie bei der Auswahl von Schuhen aus Kunstleder auf billiges und schweres Material.

Vorteile:

  • Künstliche Stoffe halten Farbe und Design leichter.
  • Es ist auch einfacher, synthetische Schuhe wasserdicht zu machen, wodurch sie bei Nässe leichter und viel einfacher zu reinigen sind.
  • Moderne Kunststoffe sind leichtere und dünnere Materialien, können jedoch eine Vielzahl von Qualitätsmerkmalen aufweisen. Daher ist es wichtig, nach Materialien zu suchen, die bestimmte Vorteile bieten.

Nachteile:

  • Da der Schuh anorganisch ist, behält er seine ursprüngliche Form bei, und das Einlaufen dauert länger.
  • Kunstleder neigen dazu, leichter zu zerfallen und tragen sich nicht so gut wie echtes Leder.
  • Da sie aus Kunststoff bestehen, nutzen sie sich leicht ab und reißen an Spannungspunkten. Besonders in den Teilen, in denen sich der Schuh verbiegt. Möglicherweise werfen Sie den Schuh bereits nach wenigen Monaten weg.
  • Kunstleder auf Benzinbasis verursachen häufig Umweltverschmutzung durch die Herstellung und deren Abfall.
  • Kunstleder bietet nicht die Wärme und den Schutz für Ihre Füße, die echtes Leder bietet.
  • Synthetische Alternativen sind nicht leicht biologisch abbaubar und bei Entsorgung problematisch zu entsorgen. Diese Produkte verbrauchen im Herstellungsprozess viel Energie.

3. Segeltuchschuhe

Segeltuchschuhe sind eine kostengünstige und pflegeleichte Stoffoption für Schuhe.

Vorteile:

  • Die Schuhe sind leicht, flexibel, langlebig und können bei Verschmutzung in einer Waschmaschine gereinigt werden.
  • Segeltuchschuhe gelten als „schweißfrei“, wenn Luft durch sie und um den Fuß strömt.
  • Es ist möglich, Leinwand ohne Socken barfuß zu tragen, ohne dass sie riechen oder zu heiß werden.

Nachteile:

  • Leinwand ist nicht so vielseitig wie Lederschuhe. Sie eignen sich für einen lässigen Stil. Lederschuhe hingegen können zum Frühstück / Mittagessen und abends in einer Bar / zum Abendessen getragen werden.
  • Segeltuchschuhe sind billiger als Leder, aber das leichte Material macht sie hauptsächlich für die Sommermonate geeignet.

Charlie-Butler-Vegan-Brown-Schuhe-1

Nach Abwägung der Vor- und Nachteile würde ich empfehlen vegane Schuhe als nächstgelegene Alternative zum Ersatz Ihrer aktuellen Lederschuhe.

Benötigen Sie zusätzliche Gründe, um mit Ihren Schuhen vegan zu werden?

  • Die Herstellung von veganem Leder erfordert keine Tierzucht und Schlachtung.
  • Es muss kein Getreide bewässert und für das Futter geerntet werden. Und dieses Material wird in Fabriken hergestellt, die kein Land und Wasser für das Vieh benötigen.

Suchen Sie nach veganen Schuhen, die alles bieten, wonach ein bewusster Verbraucher suchen würde?

Charlie Butler stellt ethisch einwandfreie Schuhe her, die umweltfreundlich und tierfreundlich sind.

Handwerker verbringen 4 Stunden mit jedem Paar Schuhen und fertigen und perfektionieren sie von Hand.

RMRS Schuh eBook